WordPress Toolkit in Plesk

Startseite/Allgemein, HowTo, Plesk/WordPress Toolkit in Plesk

WordPress Toolkit in Plesk

WordPress Toolkit in Plesk

  • Das WordPress Toolkit ist eine zentrale Verwaltungsoberfläche, über die Sie WordPress einfach installieren, konfigurieren und verwalten können.

Hinweis: Das WordPress Toolkit benötigt PHP 5.3 oder höher. Wenn die System-PHP-Version auf Ihrem Server eine Version vor 5.3 ist, führen Sie folgende Schritte aus: Fügen Sie einen benutzerdefinierten PHP-Handler der Version 5.3 oder höher hinzu, geben Sie den Pfad zur PHP-Binärdatei an und verwenden Sie diesen benutzerdefinierten PHP-Handler für das Abonnement mit dem WordPress Toolkit. Weitere Informationen dazu, wie Sie einen benutzerdefinierten PHP-Handler hinzufügen, finden Sie im Handbuch Command Line Reference (Befehlszeilenreferenz) im Abschnitt Custom PHP Handlers: php_handler Utility (Benutzerdefinierte PHP-Handler: Dienstprogramm php_handler).

Sie können das WordPress Toolkit komplett deaktivieren, indem Sie die Plesk Konfigurationsdatei bearbeiten. Einzelheiten dazu finden Sie im Advanced Administration Guide (Handbuch zur erweiterten Administration) im Abschnitt Switching off WordPress Toolkit (Deaktivieren des WordPress Toolkits).

Alle WordPress Installationen, die über den Anwendungskatalog abgewickelt wurden, werden automatisch im WordPress Toolkit registriert. Durch diese Integration dauert die Installation von WordPress länger. Wenn Sie dies verhindern möchten, können Sie die automatische Integration neuer WordPress Installationen deaktivieren. Einzelheiten dazu finden Sie im Advanced Administration Guide (Handbuch zur erweiterten Administration) im Abschnitt Switching Off Automatic Integration of WordPress Installations (Deaktivieren der automatischen Integration von WordPress Installationen).

Installieren von WordPress

Um WordPress in einem Abonnement zu installieren, öffnen Sie das entsprechende Abonnement, um es zu verwalten. Rufen Sie Websites & Domains > WordPress auf und klicken Sie auf Installieren.

AIHoster

Die folgenden Installationsoptionen stehen zur Verfügung:

  • Mit Klick auf Installieren starten Sie eine Expressinstallation. In dem Fall wird die neueste Version von WordPress installiert und die Standardeinstellung verwendet.
  • Wenn Sie eine benutzerdefinierte Installation möchten, klicken Sie auf AIHoster  und wählen Sie im Menü Installieren (benutzerdefiniert) aus. Dadurch können Sie die Domain auswählen, auf der WordPress installiert werden soll, sowie den Administratorbenutzer einrichten, den Datenbanknamen angeben und vieles mehr. Installiert wird aber immer die jüngste Version von WordPress.
  • Um eine bestimmte Version von WordPress zu installieren, klicken Sie auf AIHoster  > Version installieren und wählen Sie im Menü die gewünschte WordPress Version aus. Hierdurch wird eine benutzerdefinierte Installation wie zuvor beschrieben durchgeführt, jedoch wird die gewählte Version von WordPress anstatt der jüngsten installiert.
Integrieren von WordPress Installationen in das WordPress Toolkit

Alle WordPress Installationen, die über das WordPress Toolkit oder als APS-Anwendung hinzugefügt wurden, werden automatisch im WordPress Toolkit angezeigt. Falls Sie eine manuelle Installation durchgeführt haben, muss die Installation manuell zum Toolkit hinzugefügt werden. Ebenso müssen Sie bestehende WordPress Installationen selbst in das WordPress Toolkit aufnehmen, wenn Sie ein Upgrade von einer älteren Plesk Version durchgeführt haben und WordPress genutzt haben.

Zum Hinzufügen von WordPress Installationen zum WordPress Toolkit rufen Sie SerververwaltungWordPress auf und klicken Sie auf Durchsuchen. Wenn Sie oder Ihre Kunden nach dieser Suche manuell neue Exemplare von WordPress installieren, beachten Sie, dass diese WordPress Installationen nicht zum WordPress Toolkit hinzugefügt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Suche nach neuen WordPress Installationen gelegentlich zu wiederholen.

Alle WordPress Installationen, die über das WordPress Toolkit oder als APS-Anwendung hinzugefügt werden, werden dauerhaft im WordPress Toolkit registriert. Sie können die Installationen nicht vom WordPress Toolkit trennen, sondern nur komplett entfernen. Zum Entfernen einer WordPress Installation rufen Sie SerververwaltungWordPress auf. Klicken Sie auf den Namen der WordPress Installation und klicken Sie dann auf Entfernen.

Manuell hinzugefügte WordPress Installationen können jedoch nicht mithilfe des WordPress Toolkits entfernt werden. Sie können sie nur vom WordPress Toolkit trennen. Zum Trennen einer WordPress Installation rufen Sie SerververwaltungWordPress auf. Klicken Sie auf den Namen der WordPress Installation und klicken Sie dann auf Trennen. Beachten Sie allerdings, dass eine getrennte WordPress Installation automatisch wieder zum WordPress Toolkit hinzugefügt wird, wenn Sie eine neue Suche nach WordPress Installationen durchführen.

Anmelden bei WordPress

Um sich in einer WordPress Installation anzumelden rufen Sie SerververwaltungWordPress auf. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden, die zur gewünschten WordPress Installation gehört. Beachten Sie aber, dass Sie für manuell hinzugefügte WordPress Installationen den Administratorbenutzernamen und das zugehörige Passwort angeben müssen, es sei denn, Sie geben diese vorher unter Serververwaltung > WordPress > Name der Installation > Zugangsdaten an.

Verwalten von WordPress Installationen

Sie können den Datenbankbenutzernamen, die E-Mail-Adresse des Administrators, den Namen der Website und die Sprache der Benutzeroberfläche für eine WordPress Installation ändern. Rufen Sie dazu Serververwaltung > WordPress auf und klicken Sie auf den Namen der Installation und anschließend auf Einstellungen ändern.

Wenn Sie die Zugangsdaten des Administrators ändern wollen, rufen Sie Serververwaltung > WordPress auf. Klicken Sie dann auf den Namen der Installation und anschließend auf Zugangsdaten. Hier können Sie das Passwort für das Administratorkonto der WordPress Installation angeben – dieses wird für die Anmeldung bei WordPress via Plesk verwendet. Wurden mehr als ein Administratorkonto für die WordPress Installation erstellt, wählen Sie aus der Liste das Konto aus, das zum Anmelden bei WordPress verwendet werden soll. Falls Sie das Passwort für das Administratorkonto vergessen haben, können Sie es hier auch zurücksetzen.

Aktualisieren der WordPress Installationen

Sie können überprüfen, ob Updates für WordPress und die installierten Themes und Plug-ins verfügbar sind, indem Sie SerververwaltungWordPress > Nach Updates suchen aufrufen.

Zum Aktualisieren einer oder mehrerer WordPress Installation rufen Sie Serververwaltung > WordPress auf. Wählen Sie die Kontrollkästchen der WordPress Installationen aus, die Sie aktualisieren möchten und klicken Sie auf Update.

Um automatische Updates für die WordPress Installationen einzurichten, rufen Sie SerververwaltungWordPress > Auto-Updates auf. Wählen Sie die WordPress Installationen aus, für die Sie automatische Updates einrichten möchten, und klicken Sie auf Auto-Updates einschalten.

2016-12-23T09:18:40+00:00 Dezember 23rd, 2016|Kategorien: Allgemein, HowTo, Plesk|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für WordPress Toolkit in Plesk

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Durch das anklicken des Akzeptieren Button, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information / weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen