Webhosting Staging

/, Plesk, Webhosting, WordPress/Webhosting Staging

Webhosting Staging

Arbeiten mit einer Webhosting oder WordPress Staging-Webseite unter Plesk Onyx

Wenn Sie eine Produktionswebseite besitzen und größere Änderungen an der Webseite planen, dann sollten Sie darüber nachdenken, eine Staging-Webseite einzurichten. Dies ist ein separater Ort auf dem Server, an dem Sie Updates in der Kopie einer Webseite einspielen und sie testen können, bevor Sie sie als Produktionswebseite benutzen.

Unsere Empfehlung wenn Sie nur eine Domain ohne separate Entwicklungsdomain haben: staging.ihredomain.tld

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie folgendermaßen mit einer Staging-Webseite arbeiten:

  1. Überlegen Sie sich, wo Sie die Entwicklungskopie hosten wollen und bereiten Sie die Entwicklungsumgebung vor. Sie können die Kopie im selben Webspace hosten, in einem separaten Webspace auf demselben Server oder Sie können sie in ein FTP-Konto auf einen anderen Server hochladen.

    Wenn Sie denselben Webspace auswählen, müssen Sie zuerst eine neue Webseite einrichten, indem Sie eine Domain oder eine Subdomain hinzufügen.

  2. (Optionaler Schritt) Wenn Sie Ihre Entwicklungsumgebung unter Ihrem Konto in Plesk einrichten und APS-Anwendungen über Plesk (im Abschnitt Anwendungen) für Ihre Produktionswebseite installiert wurden, müssen Sie die gewünschten Webseite-Anwendungen in Ihrer Entwicklungsumgebung in demselben Unterverzeichnis installieren, wie Sie es auch für Ihre Produktionswebseite nutzen. Dieser Schritt ist optional. Allerdings ersparen Sie sich damit das manuelle Ändern von Datenbankverbindungseinstellungen in den Anwendungsskripten.
  3. Erstellen Sie eine Kopie von der Webseite und platzieren Sie diese in der Staging-Umgebung.
  4. Erstellen Sie Kopien von den Datenbanken, die von der Webseite verwendet werden und stellen Sie diese in der Staging-Umgebung bereit.
  5. Ändern Sie die Datenbankverbindungseinstellungen in den Skripten so, dass sie auf die Datenbanken in der Staging-Umgebung verweisen.
  6. (Optionaler Schritt) Beenden Sie das Setup der APS-Anwendungen. Gehen Sie zum Abschnitt Anwendungen für Ihre Entwicklungswebseite, suchen Sie nach der Anwendung in der Liste der installierten Anwendungen, öffnen Sie das Fenster Einstellungen und speichern Sie die Parameter erneut. Durch diesen Vorgang sollten die APS-Skripte nicht mehr auf die Produktivdatenbank verweisen und die Anwendung sollte sich mit der Datenbankkopie neu verbinden. Dieser Schritt ist notwendig, wenn APS-Anwendungen via Plesk in Ihrer Produktionswebseite installiert wurden und Sie Schritt 2 der vorliegenden Anleitung durchgeführt haben.
  7. Führen Sie die erforderlichen Änderungen an der Webseite-Kopie in der Staging-Umgebung durch und testen sie die Webseite, um sicherzustellen, dass alles wie beabsichtigt funktioniert.
  8. Veröffentlichen Sie die aktualisierte Webseite. Hierzu muss der Dokumentenstamm der Produktionswebseite auf den Ort der Staging-Webseite verweisen.

So richten Sie eine Staging-Webseite zu Testzwecken ein:

  1. Gehen Sie zu Webseites & Domains.
  2. Klicken Sie entweder auf Domain hinzufügen oder Subdomain hinzufügen.

    Wir empfehlen Ihnen, zu Staging-Zwecken eine Subdomain zu verwenden.

  3. Gehen Sie gemäß den Beschreibungen unter Hinzufügen von Domains oder Hinzufügen von Subdomains vor.

Wenn Ihre Staging-Webseite nicht für Internetnutzer verfügbar sein soll, dann sollten Sie den neu hinzugefügten Domainnamen oder Subdomainnamen nicht bei einem Domainnamen-Registrar registrieren oder eine .htaccess-Datei (bei Linux Hosting) verwenden, um den Zugriff einzuschränken.

So erstellen Sie eine Kopie von Webseite-Dateien:

  1. Gehen Sie zu Webseites & Domains und suchen Sie den Namen der Webseite, die Sie kopieren wollen.
  2. Klicken Sie auf Webseite kopieren.
  3. Um die Webseite-Dateien in das Stammverzeichnis für Dokumente einer existierenden Webseite zu kopieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Wählen Sie die Option Webseite in Plesk aus.
    2. Wählen Sie die Ziel-Webseite im Menü Name der Webseite aus.
    3. Geben Sie an, was mit den Dateien geschehen soll, die bereits in dem Zielverzeichnis vorhanden sind.
  4. Um die Webseite-Dateien auf ein FTP-Konto zu kopieren, das sich auf diesem oder einem anderen Server befindet, müssen Sie wie folgt vorgehen:
    1. Wählen Sie die Option FTP-Speicher aus.
    2. Geben Sie den Hostnamen des Servers und die Anmeldeinformationen für die Verbindung mit dem FTP-Konto an.
    3. In dem Feld FTP-Verbindungsmethode behalten Sie die Auswahl der Option Aktiver Modus bei. Wenn Plesk sich nicht mit dem externen FTP-Konto verbinden kann, wählen Sie hier die Option Passiver Modus aus.
  5. Klicken Sie auf OK.

Wenn die Webseite Skripte verwendet, die auf eine Datenbank verweisen, kopieren Sie die Datenbank in die Staging-Umgebung:

  • Wenn die Datenbank auf demselben (von Plesk verwalteten) Server gehostet wird, dann gehen Sie zum Kopieren wie unten beschrieben vor.
  • Wenn die Datenbank auf einem anderen (nicht von Plesk verwalteten) Server gehostet wird, verwenden Sie das Dienstprogramm mysqldump, um die Datenbank zu exportieren. Anschließend verschieben Sie die Datenabbilddatei (Dumpdatei) in die Staging-Umgebung und legen sie dort ab. Bearbeiten Sie die Webseite-Skripte in der Staging-Umgebung, sodass sie mit der kopierten Datenbank eine Verbindung herstellen.

So kopieren Sie eine Datenbank aus dem von Plesk verwalteten Server:

  1. Gehen Sie zu Webseites & Domains > Datenbanken.
  2. Klicken Sie in der Datenbankauflistung neben der zu kopierenden Datenbank auf Kopieren.
  3. Geben Sie Folgendes an:
    • Zieldatenbankserver. Sie können denselben von Plesk verwalteten Datenbankserver auswählen oder einen Datenbankserver, der sich woanders befindet. Für einen externen Datenbankserver geben Sie den Hostnamen oder die IP-Adresse und die Anmeldeinformationen für den Zugriff an: d.h. den Benutzernamen und das Passwort eines Systembenutzers, der zur Datenbankverwaltung berechtigt ist und somit Datenbanken und Datenbanktabellen erstellen kann.
    • Zieldatenbank. Sie können entweder eine Datenbank erstellen lassen oder Sie kopieren die Daten in eine vorhandene Datenbank.
    • Eine vollständige Kopie erstellen. Lassen Sie diese Option ausgewählt, wenn Sie die Datenbankstruktur und alle Daten kopieren wollen.
  4. Klicken Sie auf OK.

    Die Datenbankkopie wird auf dem Zielserver bereitgestellt.

  5. Bearbeiten Sie die Webseite-Skripte in der Staging-Umgebung, sodass sie mit der kopierten Datenbank eine Verbindung herstellen.

Sobald die Webseite-Kopie in der Staging-Umgebung aktualisiert wurde und bereit ist, online gestellt zu werden, können Sie sie veröffentlichen. Gehen Sie hierzu wie in den folgenden Schritten beschrieben vor.

So veröffentlichen Sie die aktualisierte Webseite in der Produktionsumgebung:

  1. Gehen Sie zu Webseites & Domains.
  2. Suchen Sie in der Liste der Domainnamen nach der Adresse Ihrer Produktionswebseite und klicken Sie auf deren Link.
  3. Im Feld Dokumentenstamm geben Sie das Stammverzeichnis der Staging-Webseite an.
  4. Klicken Sie auf OK.

Jetzt ist die aktualisierte Webseite-Kopie, die sich in dem Verzeichnis der Staging-Webseite befindet, für Besucher verfügbar, die die Internetadresse Ihrer Produktionswebseite aufrufen.

2016-12-22T13:13:27+00:00 Dezember 21st, 2016|Kategorien: HowTo, Plesk, Webhosting, WordPress|Tags: , , , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Webhosting Staging

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Durch das anklicken des Akzeptieren Button, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information / weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen