Unsere Colocation im Rechenzentrum im ConnectaParc Düsseldorf

Das Network Operation Center (NOC) unseres Rechenzentrums ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr mit technisch ausgebildeten Mitarbeitern besetzt, die die Netzwerkinfrastruktur überwachen und von Kunden in Auftrag gegebene Tätigkeiten zeitnah ausführen. Dies gilt sowohl für einfachere Remote-Services als auch für weitergehende, sogenannte Intelligent-Remote-Services bei denen fachlich kompetente Techniker unseres Rechenzentrums Tätigkeiten an den IT-Systemen nach den Anweisungen eines Kunden per Telefon oder E-Mail durchführen (z.B. Konfigurationen, Software-Updates, Verkabelungen, Festplattenwechel, Serverein- /ausbau, etc.).

Unser Netzwerk basiert ausschließlich auf hochmodernen Komponenten der Firma Juniper Networks – wir setzen bereits seit Jahren auf moderne 10GbE-Technologie und können so Rackswitche und / oder einzelne Server mit höchstmöglicher Datenverarbeitungsleistung (Performance) anbinden. Zusätzlich bietet unser Netzwerk bereits volle und native IPv6-Unterstützung.

  • Deutscher Rechenzentrumsstandort nach BDSG
  • DIN ISO 9001:2008 und DIN EN 27001:2008 zertifiziert
  • Notstromversorgung (USV und Dieselgenerator)
  • Redundante Klimatisierung
  • 100% Ökostrom aus Wasserkraft
  • Brandfrüherkennungsanlage
  • 24 Stunden / 7 Tage Videoüberwachung
  • Zutrittskontrolle mittels RFID-Chip und biometrischem Handscanner
  • Antistatischer Doppelboden
  • Überwachung durch Sicherheitsdienst

Entsprechend Ihrem Bedarf haben Sie die Möglichkeit unterschiedliche Kapazitäten im Rechenzentrum zu nutzen und bei Bedarf flexibel anzupassen. Die Rittal IT-Racks sind in Kaltgangeinhausungen errichtet und bieten abgeschlossene und separierte Einheiten in der Größe von 10 Höheneinheiten (1/4 Rack), 20 Höheneinheiten (1/2 Rack) oder eines ganzen Racks mit 47 Höheneinheiten.

Anbindung
Jedes IT-Rack wird über mindestens einen Switchport an unser Netzwerk angebunden. Um eine bestmögliche Qualität der Anbindung zu garantieren, werden alle Racks über maximal zwei Switche mit unserem Router verbunden. Von dort aus geht es direkt in unseren Backbone. Dieser ist an mehrfach redundante Tier1-CarrierNetze angebunden

Monitoring
Unser Angebot umfasst deutlich mehr als die Bereitstellung eines Stellplatzes. Optional wird von uns die Verfügbarkeit Ihrer Systeme und der wichtigsten Dienste überwacht und im Falle eines Ausfalls wird der Kunde zeitnah informiert. Weiterhin steht eine IP-basierte Trafficauswertung inkl. BandbreitenGrafik zur Verfügung die auf Wunsch auch Ihren Kunden zur Verfügung gestellt werden kann.

Reboot und Hands-On
Neben kompetentem Support bieten wir auch ein technisch und organisatorisch ausgereiftes Umfeld für Ihre Hardware. Unsere Techniker stehen rund um die Uhr (24/7) zur Verfü- gung und können bei Bedarf Reboots durchführen bzw. defekte Hardware austauschen. Darüber hinaus leisten wir auch administrative Arbeiten, die lokal an Ihrem System durchgeführt werden müssen.

Stromversorgung
Ebenso wie die Anbindung ist auch der Strom auf Hochverfügbarkeit ausgelegt. Separat abgesicherte Racks, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit Notstromgenerator und entsprechend ausgelegtem Kraftstoffvorrat gewährleisten einen autarken Betrieb des Rechenzentrums auch über einen längeren Zeitraum.

Zugang zum Rechenzentrum
Um sicherzustellen, dass jeder Kunde nur auf seine Hardware Zugriff hat, wird der eigene Zugang zum Rechenzentrum erst ab einem 1/2 Rack angeboten. Selbstverständlich haben auch unsere anderen Kunden jederzeit 24/7 Zugriff auf Ihre Hardware, wobei die Begleitung durch einen Techniker dann obligatorisch ist.

Zukunftssicher
Alle unsere Produkte zeichnen sich durch besondere Flexibilität und Expansionsmöglichkeiten aus. Dies gilt ebenso für unsere Racks. Wir berücksichtigen stets die Entwicklung unserer Kunden und können somit jederzeit Kapazitäten für Erweiterungen bereitstellen. So ist es beispielsweise in kürzester Zeit möglich, von 1/4 bzw. 1/2 Rack, auf ein ganzes oder mehrere Racks umzusteigen.

ALARM- / BRANDMELDEANLAGE
Das Rechenzentrum in Düsseldorf ist mit einer Alarmanlage ausgestattet. Hiermit werden insbesondere sämtliche Eingangsbereiche, sowie besonders kritische Zonen vor unbefugtem Zutritt abgesichert. Weiterhin verfügt das gesamte Rechenzentrum in Düsseldorf über ein modernes Brandfrüherkennungssystem, welches sowohl oberhalb, wie auch unterhalb des Doppelbodens einen möglichen Brand frühzeitig erkennt und die entsprechenden Maßnahmen einleitet. Beide Systeme sind mit einem örtlichen Sicherheitsdienst verbunden und werden Fernüberwacht.

BAUWEISE
Das Rechenzentrum in Düsseldorf verfügt über Außen- und Innenwände in Massivbauweise. Weiterhin ist es mit selbstschließenden Türen ausgestattet. Die Colocation-Flächen sind mit einem Doppelboden ausgestattet (600-mm- Rechteckplatten, bei einer Höhe von bis zu 500 mm). Der Zugang zum Rechenzentrum in Düsseldorf erfolgt ebenerdig, so dass ein problemloses Transportieren des Equipments möglich ist.

ANBINDUNG
Mehrfach redundante Carrier-Anbindungen
Diverse Glasfaser-Leitungen zu Übergabepunkten der wichtigsten Carrier im Connecta Parc

REDUNDANTE GEBÄUDEEINFÜHRUNG
Sowohl für die Stromversorgung, wie auch für die Internet-Anbindungen, verfügt das Rechenzentrum in Düsseldorf über jeweils redundante und getrennte Hauseinführungen.

KLIMATISIERUNG
Die Klimatisierung erfolgt über den Doppelboden. Die eingesetzten Klimaanlagen sind speziell für den Einsatz in Rechenzenten ausgelegt und sorgen neben einer optimalen Kühlung auch für ein minimales Kondensierungsrisiko. Die Eingangsklimatisierung beträgt 21 °C ±2 °C, 50 % RH ±20 und unterliegt einer ständigen Überwachung. Die Kühlleistung der einzelnen Klimaanlagen beträgt ca. 50 kW.

UNTERBRECHUNGSFREIE STROMVERSORGUNG
Zur Sicherstellung einer dauerhaften Stromversorgung, wurde insbesondere auch bei der Energieversorgung Wert auf ein hohes Maß an Verfügbarkeit und Redundanz gelegt. Der Strom wird dauerhaft durch redundante USV-Anlagen gepuffert, wodurch nicht nur vollständige Stromausfälle, sondern auch Stromschwankungen im Netz des Energieversorgers ausgeglichen werden.

NOTSTROMGENERATOR
Für längere Stromausfälle steht ein Notstromgenerator zur Verfügung und liefert bei Bedarf bis zu 100% des Stroms. Passende Kontrollmechanismen stellen bei Komponenten mit hohen Anlaufströmen wie etwa Motorlasten und Gleichrichter sicher, dass diese nacheinander gestartet werden. Der Generator hat eine Anlaufzeit von etwa 30 Sekunden und wird einmal monatlich auf seine Funktionsfähigkeit überprüft und getestet. Der Kraftstoffvorrat ist für einen dauerhaften Betrieb des Notstromgenerators ausgelegt. Weiterhin ist eine Betankung im laufenden Betrieb möglich, um auch längere Ausfallzeiten überbrücken zu können.

Aktuelle Neuigkeiten

Infrastruktur

Hochwertig und Skalierbar

Wir unterhalten unsere eigene Infrastruktur und Hardware, so erhalten Sie alles aus erster Hand.
Wir reinvestieren permanent in unsere Infrastruktur und Hardware um Ihnen Zukunftssichere Lösungen bieten zu können.

24/7 Support

Wir lösen ihr Problem

Sie haben fragen zu einem unserer Produkte oder nutzen bereits eines unserer Produkte und haben fragen?
Kein Problem, es werden keine Gebühren für anfallende Support Fragen erhoben.

Beratung

Fragen Sie uns

Für uns stehen Ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt. Wir beraten Sie gerne, von der Domainregistrierung über das Webhosting, dem eigenen Server, bis hin zur eigenen Infrastruktur. Unsere Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch
Scrolle nach oben