Plesk FTP HowTo

Plesk FTP HowTo

FTP-Zugriff auf Ihre Websites

Eine der einfachsten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Website-Content ist das Hochladen über FTP (File Transfer Protocol). FTP ist ein Standardnetzwerkprotokoll, mit dem Dateien zwischen zwei Hosts (beispielsweise Ihrem Computer und dem Plesk Server) übertragen werden können. Plesk fungiert als FTP-Server und die Benutzer greifen über einen FTP-Client auf die Verzeichnisse auf dem Server zu. In Plesk werden alle wichtigen FTP-Features bereitgestellt:

Hinweis: Informationen werden unverschlüsselt via FTP übertragen. Wir raten daher zur Verwendung des sicheren FTP-Protokolls (auch bekannt als FTP-SSL). FTPS wird von den meisten modernen FTP-Clients unterstützt. Anleitungen zur Aktivierung von FTPS entnehmen Sie bitte der technischen Dokumentation Ihres FTP-Clients.

Ändern der FTP-Zugangsdaten

So ändern Sie den Benutzernamen oder das Passwort zum FTP-Konto Ihres Systembenutzers:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains > suchen Sie die entsprechende Domain > Webhosting-Zugang.
  2. Geben Sie einen neuen Benutzernamen oder ein neues Passwort ein.
  3. Klicken Sie auf OK.

    AIHoster

Hinzufügen von FTP-Konten

Wenn Sie zusammen mit anderen Personen an Ihrer Website arbeiten oder Subdomains für andere Benutzer hosten, möchten Sie möglicherweise separate FTP-Konten erstellen.

So erstellen Sie ein zusätzliches FTP-Konto:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains und klicken Sie auf FTP-Zugang.
  2. Klicken Sie auf FTP-Konto hinzufügen.
  3. Geben Sie Folgendes an:
    • FTP-Kontoname. Geben Sie den gewünschten Namen ein.
    • Basisverzeichnis. Wählen Sie das Verzeichnis aus, zu dem der Benutzer weitergeleitet wird, wenn er sich mit dem FTP-Konto verbindet.
    • FTP-Passwort.
    • Speicherplatzkontingent (Hard Disk Quota) (bei Windows Hosting). Um die Menge des Speicherplatzes auf dem Server einzuschränken, den der FTP-Konto-Benutzer belegen darf, müssen Sie das Kontrollkästchen bei Unbegrenzt neben dem Feld Speicherplatzkontingent deaktivieren und die gewünschte Speichermenge in Megabyte eingeben.
    • Leseberechtigung (Windows Hosting). Wenn Sie dem FTP-Benutzer erlauben wollen, die Inhalte des Basisverzeichnisses einzusehen und Dateien aus diesem Verzeichnis herunterzuladen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Leseberechtigung.
    • Schreibberechtigung (Windows Hosting). Wenn Sie dem FTP-Benutzer erlauben wollen, Verzeichnisse im Basisverzeichnis zu erstellen, einzusehen, umzubenennen und zu löschen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Schreibberechtigung.

      Wenn Sie keine Berechtigungen erteilen, wird zwar eine Verbindung zum FTP-Konto hergestellt, aber der Inhalt des Basisverzeichnisses wird dem Benutzer nicht angezeigt (bei Windows Hosting).

  4. Klicken Sie auf OK.

    AIHoster  AIHoster

So ändern Sie die Eigenschaften eines zusätzlichen FTP-Kontos:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains und klicken Sie auf FTP-Zugang.
  2. Klicken Sie in der Liste auf den gewünschten FTP-Kontonamen.
  3. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor und klicken Sie auf OK.

So entfernen Sie ein zusätzliches FTP-Konto:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains und klicken Sie auf FTP-Zugang.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für das zu entfernende FTP-Konto und klicken Sie auf Entfernen. Beachten Sie allerdings, dass das Haupt-FTP-Konto eines Abonnements nicht entfernt werden kann.
  3. Klicken Sie auf OK, um das Entfernen zu bestätigen.

Einrichten des Anonymous-FTP-Zugangs

Wenn Sie Ihre Website auf einer dedizierten IP-Adresse (die nicht gemeinsam mit anderen Benutzern oder Websites genutzt wird) hosten, können Sie auf der Website ein Verzeichnis einrichten, mit dem andere Benutzer über eine anonyme FTP-Verbindung Dateien durch Hoch- oder Herunterladen austauschen können. Wenn Anonymous FTP aktiviert ist, können sich Benutzer über eine Adresse wie z.B. ftp://ftp.ihre-domain.com mit dem Benutzernamen „anonymous“ und einem beliebigen Passwort am Verzeichnis anmelden.

So erlauben Sie den Zugriff via Anonymous FTP:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains und klicken Sie auf FTP-Zugang.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anonymous FTP.
  3. Nun haben Sie folgende Möglichkeiten:
    1. Um den Anonymous-FTP-Service zu aktivieren, klicken Sie auf Aktivieren.
    2. Zur Einrichtung einer Begrüßung, die Benutzern bei der Anmeldung auf der FTP-Website angezeigt wird, aktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Anmeldenachricht anzeigen und geben in das Eingabefeld den gewünschten Text ein.

      Beachten Sie, dass nicht alle FTP-Clients Begrüßungsnachrichten anzeigen.

    3. Wenn Sie zulassen wollen, dass Besucher Dateien in das Verzeichnis /incoming hochladen, müssen Sie das Kontrollkästchen bei Upload in das Eingangsverzeichnis zulassen aktivieren.
    4. Um zu erlauben, dass Benutzer Unterverzeichnisse im Verzeichnis /incoming erstellen, müssen Sie das Kontrollkästchen bei Erstellen von Ordnern im Eingangsverzeichnis zulassen aktivieren.
    5. Um das Herunterladen von Dateien aus dem Verzeichnis /incoming zuzulassen, müssen Sie das Kontrollkästchen bei Download aus dem Eingangsverzeichnis zulassen aktivieren.
    6. Zum Einschränken der Menge an Speicherplatz, die durch hochgeladene Dateien belegt werden kann, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Unbegrenzt neben der Option Speicherplatz im Eingangsverzeichnis beschränken und geben die Menge in Kilobyte an.

      Hierbei handelt es sich um die Hard Quota: Wenn der Benutzer diese Grenze erreicht hat, kann er keine weiteren Dateien in das Verzeichnis hochladen.

    7. Wenn Sie die Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen mit dem Anonymous-FTP-Server begrenzen wollen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Unbegrenzt neben der Option Anzahl gleichzeitiger Verbindungen begrenzen und geben die Anzahl an zulässigen Verbindungen an.
    8. Um die Bandbreite für Anonymous-FTP-Verbindungen zu begrenzen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen bei Unbegrenzt neben der Option Download-Bandbreite für diese virtuelle FTP-Domain einschränken und geben die maximale Bandbreite in Kilobytes pro Sekunde an.
  4. Klicken Sie auf OK.

So ändern Sie die Einstellungen für den Anonymous-FTP-Service oder deaktivieren diesen:

  1. Gehen Sie zu Websites & Domains und klicken Sie auf FTP-Zugang.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Anonymous FTP.
  3. Führen Sie den gewünschten Vorgang aus:
    • Passen Sie die Einstellungen nach Bedarf an und klicken Sie auf OK.
    • Zum Deaktivieren des Anonymous-FTP-Services klicken Sie auf Deaktivieren.
2016-12-25T10:20:43+00:00 Dezember 25th, 2016|Kategorien: HowTo, Plesk, Webhosting, WordPress|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Plesk FTP HowTo

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Durch das anklicken des Akzeptieren Button, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. more information / weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen